ZAS Seminar 2023:ZRM® Grundkurs Plus - Schwierigen Situationen gewachsen sein mit ressourcenorientiertem Selbstmanagement

Ort:
Schloss Wartegg, 9404 Rorschacherberg
Datum:
31. Mai bis 02. Juni 2023
Inhalt:
In unserem Berufsalltag wie auch privat sind wir immer wieder mit schwierigen und belasten-den Situationen konfrontiert, die uns emotional stark fordern.
Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich zur gezielten Förderung von individuellen Handlungspotentialen entwickelt wurde. Es ermöglicht uns zu lernen, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern, so dass souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen gelingt. Das Kursprogramm beruht auf neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln und zeigt ressourcenorientierte Methoden zur eigenen Motivation und Selbstregulation auf. In der Wirtschaft und Bildung sowie im Gesundheits- und Sozialbereich wird des ZRM® erfolgreich als Motivationstraining angewendet.

Für die Pfarreiliche Soziale Arbeit bieten wir einen «ZRM® Grundkurs Plus» an. Bei dieser Variante handelt es sich um einen regulär anerkannten ZRM® Grundkurs, bei dem die theoretischen Grundlagen aber besonders sorgfältig und ausführlich besprochen werden. Damit eignet er sich insbesondere für Personen, die später ZRM® im professionellen Rahmen umsetzen und die einen vertieften Einblick in die Hintergründe des ZRM® wünschen.

Ziele
1. Kennenlernen und Erleben eines ressourcenorientierten und lustvollen Verfahrens des Selbstmanagements
2. Lernen, wie vorhandene Potenziale entdeckt und genutzt werden können
3. Erweiterung des persönlichen Handlungsrepertoires und Stärkung der Selbstkompetenz auch in schwierigen Situationen

Inhalte
• Neustes theoretisches Wissen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über die Mög-lichkeiten der Gestaltung und Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Hand-lungsmuster
• Vertiefung der Theorie durch Selbsterfahrung anhand geeigneter Methoden und interakti-ver Selbsthilfetechniken aus der Coaching- und Psychotherapieforschung
• Ganzheitliche Arbeitsweise, die neben der kognitiven auch die emotionale und die physio-logische Ebene berücksichtigt und mit einbezieht

Der Grundkurs ist Teil einer modularen ZRM® Ausbildung. Für weiterführende Module wird der Grundkurs vorausgesetzt


Referentin:
Nicole Bruggmann, lic. phil., Leiterin Institut PSI Schweiz IPSIS®

Kosten:
CHF 640,- [inkl. Seminarunterlagen, Übernachtung und Verpflegung] ; im Rahmen der Personalförderung der kath. Kirche Kanton Zürich werden die restliche Kosten übernommen

Dauer:
Mi.13.05.2023 09:30
bis Fr 02.06.2023 18:00

optional: Anreise am Vortag:
eine Anreise kann am Vortag, Di, 30. Mai erfolgen. Die Kosten für die zuätzliche Übernachtung betragen CHF 137,-
Bitte bei der Anmeldung mit angeben:

TeilnehmerInnenzahl:
max. 16 Teilnehmende

Anmeldeschluss:
15. März 2022
Kontakt
Fachstelle Pfarreiliche Soziale Arbeit